Aktuelle Zeit: 28. Jan 2021, 06:24

Tools: Calendar Kalender   Games Onlinespiele   Gallery Galerie   Downloads Downloads   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Übersetzungsfehler und Errata in der 5. Edition
BeitragVerfasst: 18. Mai 2010, 14:29 
Präsident
Präsident
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 259
Geschlecht: männlich
Dachte mir, dass vielleicht eine Sammlung dieser Kuriositäten des Regelbuchs und der Codizes den meisten Leuten weiterhelfen könnte, damit zumindest zum Teil häufig vorkommende Fragen geklärt sind. Auf Rechtschreibfehler und Fehler in den Profilzusammenfassungen des Regelbuchs möchte ich hier nicht eingehen, da sich die englische Version auch nicht besser schlägt und es auch zu viele zum Sammeln wären.

Bevor Fragen entstehen, bitte erst sämtliche Materialien sichten. Das bezieht sich auch auf die Unterschiede zwischen englischen und deutschen FAQs, da in allen auch Errata enthalten sind, die sich möglicherweise auch auf die deutschen Codizes auswirken können.

Tendenziell sollen hier Unterschiede zwischen den deutschen und englischen Werken gesammelt werden. Die Interpretation der Fehler in den beigefügten Sätzen sollen eine Hilfe zum Lesen, weniger eine Regelverpflichtung sein.

Regelbuch

Spielzüge und Spielerzüge (S.9)

Zitat:
Ein Spielzug besteht demnach aus zwei Spielerzügen. Solange es nicht anders angeben [besser: angegeben] ist, beziehen sich die Regeln im Regelbuch und den Codexbüchern auf den Spielerzug.

Zitat:
Hence one game turn will comprise two player turns. Whenever a rule uses the word 'turn', both in this rule book and in the Codexes, it means 'player turn'.

Ein Spielzug bedeutet also für gewöhnlich "Spielerzug". Im englischen Regelbuch ist dies etwas deutlicher dargestellt.

Explosivwaffen (S.30)

Zitat:
Nachdem die endgültige Position der Schablone feststeht, betrachtet du sie am Besten von oben herab. Alle Modelle, die vollständig oder teilweise bedeckt sind, erleiden einen Treffer (siehe hierzu auch das Diagramm).

Zitat:
Once the final position of the blast marker has been determined, take a good look at the blast marker from above - all models whose bases are partially covered by the blast marker are hit (as shown in the diagram).

Statt also über das Berühren von Modellen werden die Treffer über die Bases ermittelt. Das kann für Jetbikes sehr wichtig sein.

Vorstürmen (S.40)

Zitat:
Wenn sich eine Einheit aus einem Nahkampf zurückzieht, darf der Sieger vorstürmen...

Zitat:
When a unit falls back from combat, the victors make a Sweeping Advance...

Der Sieger darf nicht nur, er stürmt einfach vor, er muss es also.

Vorstürmen (S.40)

Zitat:
Die vernichtete Einheit wird sofort als Verlust aus dem Spiel entfernt.

Zitat:
The destroyed unit is removed immediately.

Durch Vorstürmen vernichtete Einheiten zählen nicht als Verlust, sondern werden einfach entfernt. So ist auch sichergestellt, dass Sonderregeln wie Verletzungen Ignorieren und 'Ich komme wieder' der Necrons, trotz allgemeinen Verweis darauf, nicht benutzt werden können.

Neu Positionieren (S.40)

Zitat:
Wenn sich eine siegreiche Einheit am Ende der Nahkampfphase nicht mehr im Nahkampf befindet...

Zitat:
At the end of a combat, ...

Im englischen Regelbuch wird nicht von der Nahkampfphase, sondern vom Ende eines Nahkampfes gesprochen. Das bedeutet, dass sich eine Einheit auch außerhalb der Nahkampfphase neu positionieren kann, sofern der Gegner zum Beispiel durch abweichende Schablonen ausgeschaltet wird.

Reaktion der Verteidiger (S.41)

Zitat:
Wenn eine Einheit bereits im Nahkampf gebunden ist und von einer neuen Feindeinheit angegriffen wird, darf sie normal reagieren. Die Modelle dürfen in Kontakt mit Modellen aus jeder Einheit bewegt werden, mit der sie sich im Nahkampf befindet, und nicht nur mit denen der aktuell angreifenden Einheit.

Zitat:
If a unit that is already locked in combat from a previous turn is assaulted by a new enemy unit, it can react as normal. Its models must be moved into base contact with models from any of the units that they are fighting, not just the enemies that just assaulted them.

Der erste Fehler besagt, dass die Einheit reagieren kann, also dazu in der Lage ist. Eine Reaktion ist also nicht ausgeschlossen. Das deutsche "darf" klingt da eher nach einer Wahlmöglichkeit, die eh durch den zweiten Fehler aufgehoben wird: Die Modelle müssen sich bewegen.

Moraltests durchführen (S.44)

Zitat:
A) Verluste durch Beschuss
Eine Einheit, die während einer Schussphase 25% oder mehr ihrer Modelle verliert, muss am Ende der Phase einen Moraltest bestehen oder sich zurückziehen.

Zitat:
Casualties
A unit losing 25% or more of its models during a single phase must pass a Morale check at the end of that phase, or else it will fall back.

Man muss also damit rechnen, dass man in jeder Phase Moraltests für Verluste machen muss, also z.B. für nahe stehende Modelle, die durch ein im Nahkampf zur Explosion gebrachtes Fahrzeug sterben.

Kein Rückzug! (S.44)

Zitat:
Stattdessen erleiden sie aber zusätzliche Lebenspunktverluste entsprechend der Zahl, um die sie den Nahkampf verloren haben...

Zitat:
Instead, these units suffer a number of wounds equal to the number their side has lost the combat by...

Zitat:
Gegen diese Lebenspunktverluste dürfen normale Schutzwürfe, jedoch keine Deckungswürfe abegelegt werden.

Zitat:
All types of saving throws, except for cover saves, can be taken against these wounds.

Es werden also keine Lebenspunktverluste sondern Wunden verteilt.

Unabhängige Charaktermodelle & Einheiten Anschließen/Verlassen (S.48)

Zitat:
Unabhängige Charaktermodelle dürfen sich anderen Einheiten anschließen, jedoch keinen Fahrzeugschwadronen (siehe die Fahrzeug-Sektion) oder Einheiten, die nur aus einem Modell bestehen (wie die meisten Fahrzeuge und Monströsen Kreaturen).

Zitat:
Independent characters are allowed to join other units. They cannot, however, join vehicle squadrons (see the Vehicle section) and units that always consist of a single model (like most vehicles and monstrous creatures).

Etwas plump formuliert: In der deutschen Version darf sich der Chaosgeneral nicht einer Kyborgeinheit anschließen, wenn sie nur (noch) ein Modell hat.

Unabhängige Charaktermodelle (UCM) mit Gefolge (S.48)
Zitat:
Wo dies der Fall ist, gilt das Unabhängige Charaktermodell solange als Teil der Einheit und kann diese nicht verlassen, bis alle anderen Mitglieder der Einheit ausgeschaltet wurden. Erst ab diesem Punkt gilt das Charaktermodell für den Rest des Spiels wieder als vollständig Unabhängiges Charaktermodell.

Zitat:
Where this is the case, the character counts as an upgrade character until all of the other members of this unit are killed, at which point it starts counting as an independent character and it will do so for the rest of the game.

Ein UCM mit Gefolge gilt also im englischen Regelbuch als "Aufgewertetes Charaktermodell", wie auf Seite 47 beschrieben. (Es ist nicht geklärt, ob das nur für das Anschließen gilt oder auch im Nahkampf.)

Geschützwaffen (S.58)
Zitat:
Solange es in ihrem Profil nicht anders angegeben ist, verwenden alle Geschützwaffen die große Explosionsschablone (5-Zoll-Schablone).

Zitat:
Unless their profile specifies otherwise, all ordnance blast weapons use the large blast marker.

Die Schablone erhalten also nur die Geschützwaffen, die den Eintrag "Blast/Explosiv" im Profil mit sich führen oder eine direkte Schablonenangabe im Profil haben.
z.B. kleines RB.S.100 Battle Cannon: Ord. 1, Large Blast bzw. Gesch. 1, 5-Zoll-Sch.

Fahrzeugwaffen und Sichtlinie (S.59)

Zitat:
...nehmen wir an,dass die Waffen des Fahrzeugs ungefähr 45° nach oben geschwenkt werden können,...

Zitat:
...,assume that the guns can swivel vertically roughly by 45°,...

Von einer Beschränkung nur auf "nach oben" ist im englischem Regelbuch keine Rede, also kann man die Waffe in beide Richtungen schwenken.

Panzerungsdurchschlag mit Explosivwaffen (S.60)

Zitat:
Das Mittelloch der Schablone befindet sich über dem Rumpf...

Zitat:
The centre of the blast marker ends...

Zitat:
Das Mittelloch der Schablone liegt nicht über dem Fahrzeug...

Zitat:
The centre of the blast marker ends...

Es wird im englischen Regelbuch vom Zentrum der Schablone gesprochen, ob dies tatsächlich dem Mittelloch oder dem Mittelpunkt der Schablone entspricht, ist nicht eindeutig geklärt.

Fahrzeug - Explodiert (S.61)

Zitat:
...vom Spieltisch entfernt und (wenn möglich) durch schwieriges Gelände ersetzt, dass Trümmerstücke oder einen Krater darstellt.

Zitat:
...and is replaced with an area of difficult ground representing scattered wreckage or a crater (if you have one).

Ein explodiertes Fahrzeug erschafft also immer eine Fläche mit schwierigem Gelände, die so groß ist wie das Fahrzeug auf dem Spielfeld belegt. Der Krater ist freiwillig, wenn man einen hat.

Aussteigen (bei bewegten Transportern) (S.67)
Zitat:
Wenn sich das Fahrzeug bereits bewegt hat (inklusive auf dem Punkt drehen), dürfen die Passagiere aussteigen, sich aber in diesem Spielzug nicht mehr bewegen.

Zitat:
If the vehicle has already moved (including pivoting on the spot), the passengers may disembark, but not move any further in that Movement phase.

In der deutschen Version dürften also ausgestiegene Einheiten nicht mehr rennen, in der englischen schon.

Auswirkungen von Schaden auf Passagiere (S.67)

Zitat:
Crew durchgeschüttelt & Crew betäubt
Die Passagiere dürfen in ihrer nächsten Schussphase nicht schießen, bleiben aber aber sonst unbeeinflusst.

Zitat:
Passengers may not shoot from the vehicle in their next Shooting phase, but are otherwise unaffected.

Das Ergebnis auf der Schadenstabelle gilt also nur für Truppen, die aus einem Fahrzeug feuern wollen, nicht für ausgestiegene Passagiere, die schießen wollen.

Angeschlossene Transportfahrzeuge (S.67)
Zitat:
Die einzige Einschränkung von angeschlossenen Transportfahrzeugen besteht darin, dass sie nur zusammen mit der Einheit, für die sie gekauft wurden (plus angeschlossenen Charaktermodellen), aufgestellt werden können.

Zitat:
The only limitation of a dedicated transport is that when it is deployed it can only carry the unit it was selected with (plus any independent characters).

Erscheint trivial, aber gerade in Hinblick auf, was nicht-angeschlossene Transporter dürfen, interessant. Angeschlossene Transportfahrzeuge dürfen also schon bei der Aufstellung schon deren angeschlossene Einheit "beherbergen" (transportieren).

Panzerschock (S.68)

Zitat:
TANKS
Tanks are the most common vehicle type found on the battlefields of the 41st Millennium, where their armour and firepower are invaluable asset for any army.

Tanks follow the normal rules for vehicles, with the additions and exceptions given below.

TANK SHOCK!
Es fehlt also der komplette Abschnitt, der der Panzerschock-Überschrift vorausgeht und darlegt, dass es nur für den Fahrzeugtyp Panzer gilt bzw. findet sich der obige Absatz unglücklicherweise eine Seite vorher im deutschen Regelbuch, so dass man schnell den Zusammenhang zwischen dem Fahrzeugtyp und den Zusatzregeln dafür überliest.
Durch den Formatierungsfehler (der Panzer-Abschnitt wurde auf die vorherige Seite verschoben), ist im deutschen Regelbuch der Panzerschock fälschlicherweise Über- und Unterstrichen, so dass man Rammen für einen Unterpunkt des Panzerschock halten kann. Im englischen Regelbuch ist die unter- und überstrichene Überschrift aber Tanks (Panzer), so wie bei Transportfahrzeuge oder offene Fahrzeuge, und nicht Tank Shock (Panzerschock). Letzteres ist ganz normal in fetten Grobbuchstaben abgefasst, genau wie Ramming (Rammen).

Zitat:
Beim Bewegen eines Panzers kann der Spieler ansagen, dass das Fahrzeug einen Panzerschock durchführt, anstatt sich normal zu bewegen.

Zitat:
When moving a tank, the player can declare that the vehicle is going to attempt to make a tank shock attack instead of moving normally.

Man führt also nicht einen Panzershock durch, sondern eine Panzershock-Attacke. Im Bezug aufs Rammen ergibt sich dann der Unterschied, dass für diese Art nur die Bewegung des Panzerschock verwendet wird (s.u.), es aber als "eigenständige" Attacke anzusehen ist.

Rammen (S.69)

Zitat:
Rammen ist eine besondere Art des Panzerschocks und wird genauso abgehandelt, mit der Ausnahme...

Zitat:
Ramming ist a special type of tank shock move and is executed the same way, except...

Rammen ist also eine besondere Art der Panzerschock-Bewegung, nicht des Panzerschocks. Das führt dazu, das zwischen Rammen und Panzerschock unterschieden werden sollte (s.o., Panzerschock).

Schnelle Transportfahrzeuge (S.70)

Zitat:
Passagiere dürfen nicht aus schnellen Fahrzeugen aussteigen, die sich in der laufenden Bewegungsphase mit Sturmgeschwindigkeit bewegt haben (oder bewegen wollen)

Zitat:
Passengers may not embark onto or disembark from a fast vehicle if it has moved (or is going to move) flat out in that Movement phase.

Bewegung von Antigravfahrzeugen (S.71)

Zitat:
Antigravfahrzeuge können sich über befreundete Einheiten hinwegbewegen, aber ihre Bewegung nicht auf ihnen beenden.

Zitat:
Skimmers can move over friendly and enemy models, but they cannot end their move on top of either.

Nach der deutschen Version dürfen sich Antigravs nur über befreundete Modelle bewegen, nach der englischen dürfen sie sich über alle möglichen Modelle bewegen, also auch feindliche.

Zitat:
Beachte, dass ein Antigravfahrzeug am Ende seiner Bewegung auf dem Spieltisch landen und dort verbleiben muss - es darf nicht in der Luft schweben!

Zitat:
Note that a skimmer must be set down on the table and left in place at the end of its move - it cannot be left hovering in mid-air!

Obwohl später beim Gebrauch des Base geklärt wird, dass es sich nicht wirklich um ein Landen handelt, wird so ein Missverständnis mit den Landestützen als Tau-Fahrzeug-Ausrüstung vermieden.

Läufer bewegen (und angreifen) (S.72)

Zitat:
Während andere Fahrzeuge sich nur in der Bewegungsphase bewegen können, dürfen Läufer auch in der Schussphase rennen und in der Nahkampfphase angreifen.

Zitat:
While other vehicles can only move in the Movement phase, walkers can also run in the Shooting phase and assault in the Assault phase, just as infantry can.

Läufer können also nicht rennen und angreifen. Das wurde auch mit dem Errata auf der deutschen GW-Seite behoben, dort wird das "und" gegen ein "oder" ausgetauscht.

Cybotnahkampfwaffen (S.73)

Zitat:
Wenn ein Läufer mit zwei oder mehr Cybotnahkampfwaffen ausgerüstet ist, erhält er für jede Cybotnahkampfwaffe nach der ersten eine zusätzliche Attacke.

Zitat:
If a walker is armed with two or more close combat weapons, it gains one bonus attack for each additional weapon over the first.

Im englischen Regelbuch liest es sich so, als ob einfach nur die Nahkampfwaffenzahl am Läufer betrachtet wird, anstatt spezifisch die Cybotnahkampfwaffen zu zählen. Dies wäre gerade für den Ironclad-Cybot der Space Marines interessant, da dieser unterschiedliche Nahkampfwaffen erhalten kann und trotzdem einen Attackenbonus bekäme.

Infiltratoren (S.75)

Zitat:
Infiltratoren dürfen irgendwo auf dem Spieltisch, aber nicht näher als 12 Zoll an einer feindlichen Einheit aufgestellt werden, ...

Zitat:
Infiltrators may be set up anywhere on the table that is more than 12" from any enemy unit, ...

In der deutschen Version kann man bis zu 12 Zoll an den Gegner heran aufstellen, so dass man theoretisch mit Infanterie einen Nahkampf einleiten kann, wenn man zum Zug kommt. In der englischen Version ist man mehr als 12 Zoll entfernt, so dass ein Nahkampf nicht möglich wäre (vgl. Scouts, s.u.).

Verletzungen ignorieren (S.75, engl. S.76)

Zitat:
Außerdem funktioniert sie nicht gegen Nahkampfwaffen, die keinen Rüstungswurf erlauben (z.B. Energiefäuste, Energiewaffen, Cybotnahkampfwaffen) sowie Verwundungen, die keinen Rüstungswurf erlauben, wie zum Beispiel panzerbrechende Attacken, die eine 6 beim Trefferwurf hinlegen, Gefahren des Warp, verpatzte Tests für gefährliches Gelände, Waffen mit DS 1 oder 2 usw.

Zitat:
Neither can it be used against wounds from AP1 and AP2 weapons, power weapons and any other wound against which no armour save can ever be taken (like wounds from power fists, Dreadnought close combat weapons, rending weapons that roll a 6, Perils of the Warp, failed dangerous terrain tests, etc).

Der erste Fehler (ever) wurde mit dem Errata behoben.
Der Zweite ist trivial und ist wohl einfach nur ein Kopierfehler. Es ist wohl rüstungsbrechend statt panzerbrechend gemeint und es gilt nach wie vor die Regelung, wie sie bei rüstungsbrechend beschrieben ist. (Durchs deutsche FAQ wurde das panzerbrechend zu rüstungsbrechend, trotzdem steht da immer noch der Trefferwurf von 6.)

Blutrünstig (S.75, engl. S.76)

Zitat:
Wenn sie sich zurückziehen, in ein Transportfahrzeug einsteigen oder kein Feind in Sicht ist, hat diese Regel keine Auswirkungen.

Zitat:
Whilst falling back, embarked on a transport, or if no enemy is visible, they ignore this rule.

Eine Einheit, die sich also in einem Transporter befindet, unterliegt nicht der Blutrünstig-Sonderregel.

Zitat:
In der Nahkampfphase müssen sie immer den nächsten sichtbaren Gegner angreifen.

Zitat:
In the Assault phase they must always consolidate towards the closest visible enemy.

Es ist nicht nötig die nächste sichtbare Einheit anzugreifen. Lediglich eine "Neu Positionieren" muss in deren Richtung durchgeführt werden.

Scouts (S.76)

Zitat:
Diese wird genau wie ihre Bewegungsphase abgehandelt, außer, dass sie nicht näher als 12 Zoll an feindliche Modelle heranbewegt werden dürfen.

Zitat:
This is done exactly as in their Movement phase, except that during this move, scouts must remain more than 12" away from any enemy.

In der deutschen Version kann man bis zu 12 Zoll an den Gegner heran aufstellen, so dass man theoretisch mit Infanterie einen Nahkampf einleiten kann, wenn man zum Zug kommt. In der englischen Version ist man mehr als 12 Zoll entfernt, so dass ein Nahkampf nicht möglich wäre (vgl. Infiltratoren, s.o.).
Auf das kleine Wörtchen "in" mache in nur aufmerksam, damit man nicht auf die Idee kommt, dass man eine komplette Bewegungsphase (mit z.B. Ein- oder Aussteigen) abhandelt, sondern dass die Bewegung nur wie in einer Bewegungsphase abgehandelt wird.

Turbobooster (S.76)

Zitat:
..., daher können sie sich im selben Spielzug nicht durch Schwieriges Gelände bewegen, schießen, angreifen oder freiwillig Schutz suchen

Zitat:
..., so they cannot move through diffcult terrain, shoot launch assaults or execute any other voluntary action in the same turn.

Es sind also keine anderen Aktionen im gleichen Zug möglich. Somit z.B. auch keine Psikräfte zu Beginn der Bewegungsphase.

Verwundbar gegen Explosiv- & Flammenwaffen (S.76)

Zitat:
Wenn die Einheit kein Fahrzeug ist, verursacht jede nicht verhinderte Verwundung den Verlust von zwei Lebenspunktverlusten.

Zitat:
If it is not a vehicle, each unsaved wound is doubled to two wounds.

Es werden also nicht verhinderte Verwundungen verdoppelt, was auch sofort-ausschaltene Verwundungen beinhaltet (gerade gegen Schwärme wichtig), statt einfach nur Lebenspunktverluste zu verdoppeln.

Das Spiel beenden (S.90)

Zitat:
... werden sofort nach Spielende, aber noch bevor die Siegpunkte berechnet werden, alle sich zurückziehenden Modelle entfernt...

Zitat:
... as soon as the game ends and before working out victory conditions, ...

Fliehende Modelle werden also entfernt, bevor die Siegbedingungen ermittelt werden und nicht vor den Siegpunkten, somit können sie auch keine Missionsziele mehr halten.

Gebiet sichern (S.91)

Zitat:
Der Sieger eines Würfelwurfes bestimmt ein Geländestück, welches das erste Missionsziel sein soll [...].

Zitat:
The winner of a roll-off chooses a point on the table to be an objective [...].

Es muss also keine Geländestück als Missionsziel ausgewählt werden, sondern ein Punkt auf dem Tisch.

Kampf im Morgengrauen (S.93)

Zitat:
..., solange sich nach Beendigung der Aufstellung des Spielers nicht mehr als zwei Standardauswahlen und eine HQ-Einheit auf dem Spielfeld befinden.

Zitat:
..., as long as at the end of deployment the player still has a maximum of one HQ and two Troops units on the table.

Diese deutsche Passage führt zu Verwirrung, da bei Missionen immer Einheiten und nicht Auswahlen aufgestellt werden. Siehe dazu auch den zweiten Absatz der Mission und das Aufstellungsbeispiel.



Codex Black Templars:

Optionen, S.30:

Zitat:
Wenn ein Trupp optionale Waffen erhalten darf, dann dürfen diese nur von normalen Truppmitgliedern verwendet werden, nicht von Charaktermodellen in der Einheit.

Zitat:
If a squad is allowed to have models with upgrades, then these must be given to ordinary unit members, not to a character in the unit. Any model who takes an upgrade weapon loses the weapon he was originally armed with unless otherwise stated.

Der letzte Satz fehlt komplett im deutschen Codex: Modelle verlieren also durch die Mitnahme von besonderen Waffen ihre vorherigen, außer es ist extra aufgeführt.

Kommandotrupp, S.33:

Zitat:
Alle Spezialisten mit Crux Terminatus dürfen zusätzliche Ausrüstung aus der Black Templars Rüstkammer erhalten.

Zitat:
All specialists with Terminator Honours may select additional equipment from the Black Templar Amoury.

Die Spezialisten dürfen also nicht nur Ausrüstung (wargear), sondern auch Waffen, also generell "Sachen" (equipment) aus der Rüstkammer erhalten.

Im englischen FAQ fehlen die Erratas.


Codex Blood Angels:

Lähmender Blick, S.47:

Zitat:
Wenn es den Test verpatzt, wiederholt Mephiston [...] alle misslungenen Treffer- und Verwundungswürfe gegen das gelähmte Ziel (beachte, dass diese Psikraft...

Zitat:
If the test is failed, Mephiston re-rolls [...] against the enthralled target for the duration of that Assault phase [note that being enthralled does not prevent the target from attacking - providing he survis long enough, of course).

Im englischen Codex wird der lähmende Blick an keiner Stelle als Psikraft aufgeführt, es ist also auch kein Psitest für den Blick erforderlich.

Codex Chaos Dämonen:

Slaanesh-Bestie:
Im deutschen Codex ist das Kampfgeschick (KG) der Bestie in der Zusammenfassung und auf Seite 37 falsch angegeben. Sie hat im englischen Codex durchgängig ein KG von 4.

Dämonengeschenk Seelenverschlinger, S.74:

Zitat:
Zusätzlich muss jedes Modell für jeden nicht durch einen Schutzwurf verhinderten Schadenspunkt, der ihm durch einen Dämon mit diesen Dämonengeschenk zugefügt wird, einen Test auf den Moralwert ablegen.

Zitat:
In addition, if a model suffers any unsaved wounds from the Deamons close combat attacks, it must immediately take a Leadership test for each wound suffered.

Funktioniert also nur im Nahkampf und kann mehrere Tests auf den Moralwert zur Folge haben.

Codex Chaos Space Marines:

Sänfte des Nurgle, S.86:
Im englischen Codex erhält man dadurch +1 LP und +1 Attacke.

Fäulnis des Nurgle, S.88:
Im englischen Codex hat diese Psikraft nur eine Reichweite von 6 Zoll.

Codex Dämonenjäger

Optionen bei Charaktermodellen:
Im deutschen Codex wird dummerweise "equipment" immer mit Ausrüstung übersetzt, obwohl dieses Wort auch schon für "wargear" verwendet wird. Damit entsteht die merkwürdige Situation, dass Charaktermodelle nur Ausrüstung, aber keine Waffen erhalten dürften, was natürlich nicht zutrifft.

Psikraft "Wort des Imperators", S.12
Dämonenjäger:
Im Deutschen muss ein Moraltest abgelegt werden, im Englischen muss ein Leadership Test (Moralwerttest) gemacht werden.

Psiwaffe, S.18:

Zitat:
Gelingt der Test, wird der Gegner sofort ausgeschaltet, ...

Zitat:
If the test ist passed then the opponent is slain outright, ...

Es ist also kein Sofort-Ausschalten (instant death), stattdessen sollte im deutschen dort lieber "wird sofort entfernt" stehen.

Todeskult-Assassinen, S.25:

Zitat:
Sie werden als einzelne Auswahl aufgestellt, müssen aber nicht als Einheit platziert werden und dürfen unabhängig auf dem Spielfeld agieren.

Zitat:
They are deployed as a single choice but do not need to be placed together and operate independently during the game.

Die Wörter "Einheit" und "dürfen" tauchen im englischen Codex nicht auf, so dass nicht die Option besteht, eine Einheit aus Todeskult-Assassinen-Modellen zu spielen.

Transportfahrzeuge, S.30:

Zitat:
Ein Rhino oder eine Chimäre, die ihre Dachluken als Feuerluken verwenden zählen als offene Fahrzeuge, wenn der Rüstungswurf der Passagiere schlechter als 3+ ist.

Zitat:
A Rhino or Chimera using its top hatch as a fire point will count as open-topped if the saving throw of any of its passengers is worse than 3+.

Ein Transporter zählt also schon als offen, wenn irgendeiner der Passagiere einen schlechteren Rüstungswurf als 3+ hat, unabhängig ob dieser feuert oder nicht.

Die Reparieren-Sonderregel des Rhinos wird nur im deutschen FAQ genannt.

Furchtlos und Infiltratoren sollen nur laut englischem FAQ aus dem aktuellen Regelbuch verwendet werden. (Erscheint mir trivial.)

Die Änderung des Waffentyps für den schweren Flammenwerfer wird nur im englischen FAQ genannt. (Trivial, aber die Unterscheidung zwischen deutsch/englisch und deutsch ist beim Errata eh merkwürdig.)

Im deutschen FAQ wird nicht erwähnt, dass der Vindicare in den Nahkampf schießen darf.

Codex Dark Angels:

Im deutschen FAQ wird der Abschnitt für Kampftrupps nicht gekürzt, was aber durchaus für die Definition punktender Einheiten relevant wäre. (Der Ravenwing ist im deutschen nämlich noch punktend.)

Die Änderungen beim Kommandotrupp sind nur im englischen FAQ enthalten.

Die Frage, ob es ein Maximum bei der Ausrüstung für ein Modell gibt, wird im deutschen FAQ nicht genannt.

Codex Hexenjäger:

Optionen bei Charaktermodellen: Im deutschen Codex wird dummerweise "equipment" immer mit Ausrüstung übersetzt, obwohl dieses Wort auch schon für "wargear" verwendet wird. Damit entsteht die merkwürdige Situation, dass Charaktermodelle nur Ausrüstung, aber keine Waffen erhalten dürften, was natürlich nicht zutrifft.

Psiwaffe, S.22:

Zitat:
Gelingt der Test, wird der Gegner sofort ausgeschaltet, ...

Zitat:
If the test ist passed then the opponent is slain outright, ...

Es ist also kein Sofort-Ausschalten (instant death), stattdessen sollte im deutschen dort lieber "wird sofort entfernt" stehen.

Celestia, S.29:
In der englischen Version wird beim Heilligen Hass nicht darauf verwiesen, dass es genauso wie die Erzfeind-Sonderregel gehandhabt wird, d.h. man muss sich an die dort erklärte Regel halten (Treffen auf 3+, etc.) und profitiert nicht von der neuen Erzfeind-Regel der fünften Edition.

Todeskult-Assassinen, S.32:

Zitat:
Sie werden als einzelne Auswahl aufgestellt, müssen aber nicht als Einheit platziert werden und dürfen unabhängig auf dem Spielfeld agieren.

Zitat:
They are deployed as a single choice but do not need to be placed together and operate independently during the game.

Die Wörter "Einheit" und "dürfen" tauchen im englischen Codex nicht auf, so dass nicht die Option besteht, eine Einheit aus Todeskult-Assassinen-Modellen zu spielen.

Sankt Celestine, S.47:

Zitat:
"Ergeben":
... Wenn die Gesamtzahl der Glaubenspunkte dadurch auf 0 fallen...

Zitat:
"Faithfull":
... If this takes the pool below 0...

Im Englischen werden, wenn nach Celestines Tod die Glaubenspunkte auf 0 fallen, immer noch Glaubenspunkte durch den Märtyrertod erzeugt. Im deutschen bereits nicht mehr.

Codex Imperiale Armee:

Psioniker-Kampftrupp, S.47

Zitat:
Für den Rest des Spielzuges wird der....

Zitat:
For the remainder of the turn, the...

Die Psikraft wirkt nur für den Spielerzug, nicht den Spielzug. "Turn" steht im Allgemeinen immer für "player turn".

Codex Necrons:

Durch das FAQ ist quasi die Änderung der englischen, zweiten Codex-Auflage enthalten: Portal-teleportierte Einheiten dürfen sich nur bewegen, wenn sie sich und der Monolith in der Runde nicht bewegt haben. (Kein generelles "gilt als stationäres Fahrzeug" mehr für den Mono.)

Im englischen FAQ müssen Skarabäenschwärme und Phantome Tests für gefährliches Gelände machen, nicht für schwieriges.

Ich komme wieder...!, S. 13

Zitat:
Bei einem Wurf von 1-3 entfernst du das Modell als Verlust.

Zitat:
On a roll of 1-3, remove the model as normal.

Necrons, die ihren IKW-Wurf also nicht schaffen, werden nicht als Verlust enfernt, sondern einfach "normal" entfernt.

Partikelemitter, S.14:
Obwohl in der Kurzübersicht der Waffe keine Schablone genannt wird bzw. im englischen nur "Blast" (also kleine Schablone) steht, beschreibt der Regeltext, wie auch das FAQ, dass man bei dieser Waffe die Geschützschablone verwendet.

Gruftspinnen, S.20:

Zitat:
... und können im Spiel unabhängig voneinander agieren.

Zitat:
... and operate as independent units during the game.

Es gibt also im englischen kein "können", also keine Wahl, ob man die Gruftspinnen unabhängig voneinander spielt, man macht es einfach so.

Lebendiges Metall, S.21:
Der letzte Satz, der besagt, dass alle Waffen gegen ihn nur W6 + Grundstärke für den Durchschlag würfeln, existiert nur im deutschen Codex und im englischen Codex der zweiten Auflage. Im englischen Codex der ersten Auflage findet sich dieser Satz nicht und leider findet sich diese Änderung auch nicht mehr in einem Errata.

C'tan, S.27:
Wenn ein C'tan alle Lebenspunkte verliert, bricht die Essenz des C'tan aus der Necrodermis und verursacht einen S6-Treffer bei jedem Modell in W6 Zoll Umkreis, gegen den kein Rüstungswurf gestattet ist.

Der Gaukler, S.30:
Bei 1-3 darf die Einheit gemäß der Aufstellungsregeln der Mission neu platziert werden. Bei 4-6 darf die Einheit gemäß der Aufstellungsregeln der Mission neu platziert werden und eine weitere Einheit kann dann nominiert werden. Auf diese Weise...

Codex Orks:

Vastärktä Rammä, S.93:

Zitat:
Ein Fahrzeug mit dieser Ausrüstungsoption darf selbst dann Panzerschocks durchführen, wenn es kein Panzer ist, und behandelt seine Frontpanzerung bei Panzerschocks bzw. für Tod oder Ehre! immer als um...

Zitat:
A vehicle with reinforced ram can Tank Shock, and treats its front armour as two higher than normal when resolving Death or Glory attacks (to a maximum of 14).

Im englischen Codex gilt die höhere Frontpanzerung durch die Rammä nur für Tod oder Ehre! Attacken, nicht für Panzerschocks generell und damit auch nicht fürs Rammen.

Codex Planetstrike:

Feuersturm (S.12)
Im deutschen Codex fehlt auf S.12 im Kästchen des Feuersturms die Sonderregel "Sperrfeuer".

Schockangriff (S.13):

Zitat:
dürfen noch angreifen nachdem sie geschockt sind

Zitat:
may assault the turn they enter the play

Schleier der Finsternis, Tor zur Unendlichkeit und Jetz' geht'z los! profitieren also nicht von dieser Regel, da diese Einheiten schon im "Spiel" sind, wenn sie ihre Fähigkeiten benutzen.

Anhaltender Sturmangriff, S.41

Zitat:
Wähle vor dem Spiel eine einzelne Standard-Auswahl und...

Zitat:
Before the game, choose a single Troops unit from your army list and...

Es wird eine einzelne Einheit für diese Gefechtsoption ausgewählt, und nicht eine komplette Auswahl, wie etwa ein Infateriezug der Imperialen Armee.

Zitat:
Die Einheit wird umgehend entfernt und kommt mit voller Anfangsstärke erneut ins Spiel.

Zitat:
The unit may then be removed from play. The same unit may enter play once again at the beginning of your next turn, restored to full strength.

Es fehlen halt obige, unterstrichene Worte, aber die Gefechtsoption wird ja auch zu dem Zeitpunkt angesagt, so dass es eigentlich nur nochmal eine Verdeutlichung ist.

Codex Space Marines:

Im deutschen FAQ fehlt die Frage über den Laser-Plasma-Turm des Razorbacks.

Die Frage zu dem Whirlwind (und eigentlich auch zu dem Orbitalen Bombardment) wird im deutschen FAQ etwas unglücklich beantwortet, da kein Unterschied zwischen Geschütz-Waffen und Geschütz-Explosiv-Waffen, wie auch Geschütz-Sperrfeuer-Waffen gemacht wird.

Kommandotrupp, S.132:
In der deutschen Variante kann ein Veteran seine Boltpistole gegen einen Energieklauenpaar tauschen. Der englische Codex bietet diese Möglichkeit nicht.

Terminatortrupp, S.136:
Man darf einen Cyclone-Raketenwerfer erhalten, er tauscht diesen nicht gegen den Sturmbolter. (Modelltechnisch ist das eh klar.)

ebd., S. 136:
Statt für fünf Terminatoren (der Sergeant würde nicht dazu zählen) eine der Spezialwaffen zu erhalten, wird dies logischerweise im englischen Codex über die Modellzahl bestimmt.

Sturmtrupp, S.139:
Der Sergeant darf zum gleichen Preis wie ein E-Hammer ein E-Klauenpaar erhalten. Dies steht auch direkt in dem Eintrag des Hammers: "a thunder hammer or pair of lightning claws." (Der Sergeant kann so also, im Unterschied zum deutschen Dex seine Pistole behalten.)

ebd., S.139:
Statt für fünf Space Marines (der Sergeant würde nicht dazu zählen) eine der Spezialwaffen zu erhalten, wird dies logischerweise im englischen Codex über die Modellzahl bestimmt.

Codex Space Wolves:

Terminatorrüstung, S.61
Im deutschen Codex fehlt der Hinweis in Klammern, dass Einheiten, in denen sich Modelle mit Terminatorrüstung befinden, ebenfalls nicht vorstürmen dürfen.
(or squads that includes a model with Terminator armour)

Codex Tau:

Transport, S.24

Zitat:
Wenn eine Einheit ein Transportfahrzeug erhalten darf, ist das hier erwähnt.

Zitat:
If a unit is permitted to be mounted in a transport, this is mentioned here.

Für mich konnte noch nicht einwandfrei geklärt werden, ob "mounted" wirklich mit Einsteigen/Benutzen übersetzt werden sollte. Allerdings würde sich aus dem englischen Eintrag ergeben, dass nur eine Einheit mit einer Transportoption auch einen Transporter benutzen darf, was also Kroot ausschließen würde.

Durch das FAQ können Drohnen am Fahrzeug immer schießen, wenn auch eine andere Fahrzeugwaffe feuern könnte.


Codex Tyraniden:

Biovore & Sporenminen, S.48

Zitat:
...oder ihre Bewegung innerhalb von 2 Zoll um eine feindliche Einheit beendet,...

Zitat:
...,or it ends any Movement phase within 2" of an enemy unit...

Die Nemesis von Malan'Tai, S.58 Seelensauger

Zitat:
...muss jede feindliche Einheit innerhalb von 6 Zoll...

Zitat:
...every non-vehicle enemy unit within 6"...

Hierbei handelt es sich lediglich um einen Schreibfehler ohne regeltechnische Konsequenz, da Fahrzeuge keine Verwundungen erleiden können.

Injektor, S. 84

Zitat:
Jeder von einem Modell mit Injektor-Biomorph gewürfelte Verwundungswurf von 6 schaltet sofort aus...

Zitat:
Any To Wound roll of a 6 rolled by a modell with an implant attack in close combat will inflict instant death,...

Für Schusswaffen gilt der Injektor also nicht, wie man fälschlicherweise aus dem Deutschen interpretieren könnte.


Ich denke mal, dass ich hier viele Sachen vergessen habe, also trage ich gerne weitere Fehler nach. Natürlich wurden die bisherigen Fehler auch nicht von mir entdeckt, der Dank geht an die Entdecker, deren Namen ich leider nicht alle kenne.
Falls die Zitate zu ausführlich sind, dann sagt Bescheid, ich kürze sie dann.

_________________
Kein Mitleid! Keine Gnade! Keine Furcht!


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron